Der Seeburgpark ist einer der schönsten Orte in Kreuzlingen. Die Ruhe und Menschenleere bei schlechtem Wetter verleiht diesem Ort eine magische Kraft, die ich seit meiner Jugend suche um Energie zu tanken. Im Februar 2015 hielt ich mich zum richtigen Zeitpunkt im Park auf: die Schneeflocken waren voluminös und federleicht. Einige wenige Personen beendeten noch ihren Spaziergang und genossen dabei die spezielle Stimmung.


"Mit 2,5 Kilometer Länge und praktisch durchgehendem Bodenseeanstoss lädt die Stadt Kreuzlingen in den grössten öffentlichen Erholungs- und Natur-Erlebnis-Park am Bodensee ein. Das Herzstück der Seeuferanlagen bildet der Seeburgpark, welcher 1958 mit einem Zufallsmehr von 28 Stimmen von der Stadt erworben wurde. Alte Baumbestände, wechselfeuchte Biotope, grosse naturbelassene Flächen, ein Seeufer mit wunderschöner Aussicht, Spielmöglichkeiten für Jung und Alt, ein Tierpark mit alten Tierrassen, eine Wollschweineinsel, ein Heil- und Gewürzpflanzengarten, gepflegte Wechsel- und Rosenrabatten, das Schloss Seeburg, das Seemuseum, gastronomische Angebote für jeden Geldbeutel und vieles mehr machen die Seeuferanlage zu einem einmaligen Juwel am Bodensee."
- Quelle: kreuzlingen.ch
Schneefall im Seeburgpark #1Schneefall im Seeburgpark #1Schneefall im Seeburgpark #3Schneefall im Seeburgpark #4Schneefall im Seeburgpark #5Schneefall im Seeburgpark #6Schneefall im Seeburgpark #7